Tip 3

Ihre Fachkosmetikerin informiert!

 

Unsere Haut und die Kosmetik

Unsere Haut ist ein wunderbares, perfekt organisiertes System. Sie schützt, reguliert, atmet – und erzeugt ihre eigene nährende Creme. Wir müssen sie unterstützen, fördern und vor dem Austrocknen bewahren.

Die Kosmetik sollte sich die Natur und unsere Haut zum Vorbild nehmen. Das gilt sowohl für die Wirkungsweise als auch für die Inhaltsstoffe.

Daher sollte in der Herstellung von Kosmetik im Einklang mit der Natur gearbeitet und geforscht werden, um ihre Geheimnisse zu entdecken und ihre Schätze an heilenden, pflegenden und aktiven Substanzen für die bleibende Schönheit unserer Haut zu nutzen.

Beispielsweise ALOE VERA

Aloe Vera schützt vor Hitze und Kälte, lindert und heilt Irritationen der Haut. Sie entfaltet eine schmerzstillende Wirkung und ist auch bei Insektenstichen, Ekzemen und Akne besonders wirksam. Vor allem aber spendet sie die für unsere Haut so wichtige Feuchtigkeit.

Und ausreichend Feuchtigkeit ist das Geheimnis junger, zarter glatter Haut.

Aloe Vera ist in vielen Kulturen ein wichtiger Bestandteil der Volksmedizin. Sie ist die einzige Pflanze, die vor Röntgenstrahlen, Gammastrahlen und Sonnenstrahlen schützt und Schädigungen heilt. In China gilt sie sogar als Symbol der Unsterblichkeit. Kein Wunder, daß Aloe Vera in vielen Produkten als essentieller Wirkstoff verwendet wird.

 

Tip 4

 

Anfang